Auch 2017 führte die Grundschule Auerbach wieder „mitspielen kickt“ durch. Wir starteten dieses Fußballprojekt in Zusammenarbeit mit dem SV Auerbach.

Wie auch in den Jahren zuvor stand der Fußball im Mittelpunkt des Geschehens. So spielten die Schüler/innen auf dem Mini-Spielfeld wieder ein Turnier gegeneinander aus.

Während die einen sich im Wettspiel maßen, durften die anderen auf dem Rasen des Hartplatzes sich im Dribbeln und im Torschuss üben. Die Leitung hatte wieder

Gerhard Weber vom SV Auerbach übernommen. Unterstützt wurde er dabei von Trainern des SV Auerbach, die sich ebenfalls diesen Vormittag frei genommen hatten.

Wenn nicht Fußball gespielt wurde, konnten sich die Mädchen und Jungs auf der Terrasse des Clubhauses bei der vom Elternbeirat zubereiteten „Gesunden Pause“ mit

belegten Broten, Gemüsesticks, Käseköstlichkeiten und Obstsalaten stärken. Zwischen den einzelnen Aktivitäten konnten sich die Kinder immer wieder am reich gedeckten

Büffet bedienen.

Das Team der GS bedankt sich bei allen Elternbeiräten ganz herzlich für das Gourmet-Catering.

Damit es nicht langweilig wurde, waren zusätzlich noch allerlei Spiele vorbereitet, die im Laufe des Vormittags eifrig genutzt wurden (SJ, Fotos: GS)